Therapieverfahren

PRAXIS BILLEN

Therapieverfahren

Analytische Psychotherapie

In der analytischen Psychotherapie geht es nicht nur um eine Besserung der Symptome, sondern um ein besseres Verständnis der eigenen Person…


Krankheitssymptome haben häufig ihre Wurzeln in unbewussten frühen Konflikten und Lebenserfahrungen. Allein durch „Einsicht“ oder Willensanstrengung sind diese häufig nicht zu beeinflussen. In der Analytischen Psychotherapie können verdrängte Gefühle, Erinnerungen und Beziehungsmuster in der therapeutischen Beziehung wiederbelebt und bearbeitet werden. Denken, Fühlen und Handeln, das Ihnen möglicherweise unverständlich erscheint und zu Krankheitssymptomen führt, kann auf diese Weise verstanden und verändert werden.


In der Regel finden bei einer analytischen Psychotherapie zwei bis drei Termine in der Woche statt.


Die Krankenkassen übernehmen die Kosten für bis zu 300 Sitzungen.

Die analytische Psychotherapie wird in unserer Praxis durchgeführt von

Irmgard Billen

Weitere Therapieverfahren

Akut- oder Kurzzeittherapie

In einer Akut- oder einer Kurzzeittherapie liegt der Schwerpunkt auf einer aktuellen Krise oder auf einem abgegrenzten akuten Problembereich …

Tiefen-psychologische Psychotherapie

Die tiefenpsychologische Psychotherapie sieht Krankheitssymptome als Folge von aktuellen Konflikten …

Verhaltens-therapie

Die Verhaltenstherapie geht davon aus, dass psychische Beschwerden das Ergebnis von bewussten und nicht-bewussten Lernprozessen sind.

Kontakt

Psychotherapeutische Praxis
Friedrich-Breuer-Straße 36
53225 Bonn
Telefon: 0228 / 48 63 36
info@praxis-billen.de

© 2020 | Psychotherapeutische Praxis Billen & Kolleginnen